Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

 

 

 



Weisheit des Lebens

„Weisheit des Lebens“

Buch von Morrie Schwartz

„Lernen Sie, wie man lebt, dann wissen Sie, wie man stirbt; lernen Sie, wie man stirbt, dann wissen Sie, wie man lebt.“ (Morrie Schwartz)

Morrie Schwartz wird 1917 als Sohn jüdisch-russischer Emigranten in Chicago geboren. Nach dem Krieg studiert er Soziologie und lehrt anschließend als Mitbegründer der Sozialpsychologie an der Brandeis University in Waltham, Massachusetts. Mit 77 Jahren wird dem Soziologie-Professor die Diagnose ALS gestellt. Von Beginn seiner Krankheit bis zu seinem Tod macht Morrie einen Lernprozess durch, den er in diesem Buch beschreibt. Es geht um das Akzeptieren seiner Krankheit, um Vergangenheitsbewältigung, um den Umgang mit seinen Gefühlen, um seine spirituelle Verbindung und um den Abschied von seinem Leben. Aus seiner verbleibenden Lebenszeit schöpft er das Beste heraus und macht eine Art Fest daraus, an dem er viele Freunde teilhaben lässt. Morries Vermächtnis ist ein emphatisches Plädoyer dafür, das Leben mit all seinen Achterbahnfahrten bewusst zu leben und zu genießen. Aus seiner persönlichen Geschichte heraus beschreibt er, wie man gefasst und gelassen seinen eigenen Weg suchen, finden und beschreiten kann. Seine Einsichten und Erkenntnisse sind voller Weisheit, Würde, Humor und Kampfgeist. Lebenshilfe im besten Sinne: inspirierend, anrührend und ermutigend – und eine ergreifende Liebeserklärung an das Leben. Morrie Schwartz starb am 4. November 1995 friedlich bei sich zu Hause.

Goldmann Verlag
ISBN 3442458579